Sicher durch den Winter!

10 wertvolle Tipps zur erfolgreichen Überwinterung:

1. UVC-Klärer abbauen, säubern  und frostsicher unterbringen
2. Wasserwerte testen und bei Bedarf aufhärten und Phosphat reduzieren
3. Keimdruck im Wasser reduzieren. Geeignetes Mittel gegen Bakterien und Pilzbefall bis zu einer Temperatur
   von nicht unter 10-12°C verwenden.
4. Filter reinigen und Bodenabläufe schließen. Betreiben des Filters nur noch über Skimmer oder bei gepumpten Teichen, die
    Pumpe bis knapp unter die Wasseroberfläche ziehen.
5. Teichnetz spannen, um den größten Laubanfall abzufangen.
6. Eisfreihalter, Teichheizer und/oder Sauerstoffsteine bereitlegen.
7. Fische nur noch mit Wheatgerm oder Winterfutter füttern.
8. Fische auf Verletzungen und befallene Stellen kontrollieren. Bei Bedarf behandeln. Bei Temperaturen unter 10 Grad
    bitte kein Mittel mehr verwenden, besonders keins mit Formaldehyde.
9. Teichpflanzen zurückschneiden und Pflanzenreste, Blätter und Schlamm aus dem Wasser entfernen.
10. Bei starken Schneefall den Schnee vom Eis entfernen um den ruhenden Fischen Tageslicht zu geben.

Bitte kontrollieren Sie während der Wintermonate Ihren Gartenteich mindestens alle 1 bis 2 Tage, um Ihre Teichfische sicher und gesund durch den Winter zu bringen.

Wenn Fragen auftauchen, wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Zoowieso-Team.